Entwurf

Unser Projekt trägt den Namen Ukuqala, das bedeutet Anfang. Wir wollen bei der dringend notwendigen Vergrößerung des Village of Hopes den Anfang machen. Genauso beginnen wir damit, die theoretisch erlernten Fähigkeiten praktisch anzuwenden und die Welt damit ein kleines bisschen zu verbessern. Viele Jahre des Studiums helfen uns dabei und machen uns Mut, dass das Lernen nicht umsonst war, sondern einiges bewirken kann.

Unsere Idee war es, einen kompakten Grundriss zu schaffen, der vielfältige Aufenthaltsmöglichkeiten im Innen- und Aussenbereich beherbergt. Das Gebäude beinhaltet zwei Schlafräume für je zwei Personen, ein Bad mit Dusche und WC, eine Küche sowie einen großzügigen Wohnbereich mit angeschlossener Terrasse. Da es bei diesem Entwurf darauf ankam, dass er für uns 100 Prozent umsetzbar ist, waren wir während der gesamten Zeit ununterbrochen dabei zu modifizieren und zu verbessern.

Nach großem Aufwand, unzähligen Diskussionen und der Mithilfe vieler Studenten und Mitarbeiter der Universität, waren wir dann doch irgendwann einmal mit unserem Entwurf fertig und bereit nach Südafrika zu fliegen, um dort auf der Baustelle erneut alles neu überdenken zu müssen..